Sehr geehrte Leser/innen.
Sollte hier ein Foto veröffentlicht sein,
wodurch Sie sich in Ihrer Privatsphäre gestört fühlen,
so bitte ich Sie mir dieses unter jowiwo@web.de mitzuteilen.
Ich werde das Bild dann umgehend aus dem Album löschen

Montag, 22. Februar 2010

Mein erster Ausflug

Hallo alle zusammen!!

Heute hab ich meinen ersten Ausflug unternommen.
Mama und Papa sind mit mir zu Oma Beate und Opa Manfred gefahren,
wo es Kaffee und Kuchen für die Großen gab.
Zwischendurch durfte ich dann mit meiner Oma und meinem Opa schmusen.
Mensch war mir das vielleicht gemütlich.

( Bilder Folgen)

Danach sind wir dann zu meiner Uroma Jo`chen und zu meinem Uropa Bäbbi
gefahren, die ich aber heute leider nur durch meine blinzelnden Augen kennen
lernen durfte. Ich war soo müde, dass ich gar nicht wach werden konnte.
Das richtige Kennenlernen lass ich mir aber bald nicht nehmen.

Bis morgen

Euer Paul

Sonntag, 21. Februar 2010

Puh waren das viele Leute

Hallo Ihr Lieben.

Wie eben schon angekündigt waren eben ziemlich viele Freunde von meinen
Eltern da.
Ich fand die alle richtig cool.
Was aber noch besser war, dass ise mir so viele Geschenke mitgebracht habrn.
VIIIEEELEN Dank

Damit Ihr die auch einmal sehen könnt sind hier ein paar Fotos:



Die Fotos in groß und einzeln könnt Ihr unter:

http://picasaweb.google.de/jowiwo82/UnserPaul?feat=directlink

angucken.


Euer Paul

Heute ist Sonntag der 21.02.2010

Hallo Zusammen.

Heute bin ich zum ersten mal mit meiner Mama und meinem Papa
spazieren gegangen.Das war ganz schön kalt im Gesicht.brrrrr
Meine neue Feundin Anna war auch mit dabei,  aber die hat lieber mit ihrem
Ball gespielt als mit mir.
Als wir zurück gekommen sind, hat mir Rene eine Geschenk von seiner Frau Britta,
Ihm und meinem baldigen Kumpel Robin( so hoffe ich doch mal ) überreicht.
Yippie Ich liebe Geschenke.
Gleich kommen Freunde von Mama und Papa.mal gucken was das so bringt.

Ich meld mich dann später nochmal

Euer Paul

Freitag, 19. Februar 2010

Mein 2. Tag

Hallo, Ich bin es mal wieder, euer Paul.

Heute begann mein Tag eigentlich ganz gemütlich.
Zuersat habe ich heute bei MAma wieder etwas zu essen abgestaubt

Mein erster Tag als Erdenbürger!

Hallo ihr Lieben.

Heute ist mein erster Tag in meinem neuen Leben.
Die Nacht hab ich eigentlich ganz ruhig verbracht,
wäre da nicht ständig dieses Schnarchgeräusch von meinem Papa gewesen.
Naja, so schlimm war es dann doch nicht.
Ich kenn es ja schließlich von den Nächten als ich noch bei
meiner Mama im Bauch fröhlich vor mir hingetrieben bin.

Als ich heute morgen aufgewacht bin

hatte ich ein riiiiiieeesiges Loch in meinem Bauch und ich dachte mir:
Mensch ein Frühstück, das wäre jetzt genau das richtige.
Also bin ich an Mamas Milchbar gegangen und hab versucht mir
etwas Nahrhaftes zu erhaschen.

Suuuuuuuuper, Da war alles für mich in Hülle und Fülleda.
Ich sag euch: Ein mega starkes Frühstück.
Hierbei stellte ich mich, so glaube ich, ziemlich geschickt an,
weshalb die Mama ziemlich stolz auf mich war.

Nach dem Frühstück hab ich dann ein kleines Verdauungsschläfchen eingelegt
und als ich wach wurde standen auf einmal total Fremde Leute vor mir.
Wie sich später herausstellte waren das meine Oma Heidi,
Oma  Beate und mein Opa Manfred ,
die mich direkt an meinem ersten Tag besuchen wollten.
Die oma und der Opa sind die Mama und der Papa von meiner Mama.

kapiert ???

Eigentlich waren die ganz nett: Ich glaub ich kann die gut leiden !!!

Hier seht ihr übrigens mich mit meinem Opa Manfred.

Leider hab ich kein Bild von der Oma Heidi.
sonst könnte ich die euch auch mal vorstellen.

Von Oma Heidi hab ich dann noch ein mega super Outfir geschenkt bekommen:

Einen schwarzen Retro ADIDAS Trainingsanzug mit Goldenen Streifen.
Ich sag mal PORNO !!!
Den kann ich dann dieses Jahr, wenn ich mit meionem Papa WM gucke, direkt mal anziehen.

Den Rest des Tages hab ich dann wieder einmal verschlafen.

mfg
Euer Paul

P.S. Das ist einer meiner neuen Kumpels, den ihr da mit mir auf dem Bild seht.

Mein Geburtstag

Hallo ihr da Draußen !!

Mein Name ist Paul Johann Wollseifer.
Freunde dürfen mich aber auch nur Paul nennen.
Nachdem ich ziemlich lange, so ungefäht 288 Tage, 
bei Mama in ihrem super Hotel herangewachsen bin, 
und meine Unterkunfstzeit eigentlich schon 8 Tage vorher abgelaufen war,
habe ich mir dann  am 15.02.2010 ( an einem Rosenmontag) um 23.18 Uhr überlegt, 
dass es draußen in der Welt vielleicht doch nicht so schlecht ist.
Ich wog 3770 gr und war ganze 54 cm lang
Ich wollte mir einfach die Pappnase aufsetzen und mein erstes Karneval feiern. 

Leider durfte ich das nicht direkt.
Meine Mama und mein Papa und so eine komische Frau in blauen Arbeitsklamotten meinten, dass ich vielleicht doch erstmal gewaschen werden müsste .
Das war mir aber gar nicht so recht.



Leider bin  ich dann  dadurch doch ein bischen müde geworden und 
habe die ganze Karnevalszeit dieses Jahr verschlafen.

Damit ihr mir, wenn ich mal bei euch vorbei komme sollte,ein warmes Bett gewähren könnt,
dachte ich mir, dass ich mich auch mal mit Bild vorstellen sollte ( sonst denkt ihr ja: welch ein Verbrecher will mich da überfallen):